Join us
Werde Teil unserer Community

Datenschutzhinweise für die Online-Rekrutierung

Wir freuen uns, dich bald als PartyManager in unserer Bezirkshandlung begrüßen zu können. Diese Datenschutzhinweise beschreiben die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Online-Rekrutierung erhoben oder verarbeitet werden, wie deine personenbezogenen Daten genutzt, weitergegeben und geschützt werden sowie welche Wahlmöglichkeiten du hinsichtlich deiner personenbezogenen Daten hast.

Verantwortliche für die Datenverarbeitungen auf dieser Online-Rekrutierungsseite ist die Tupperware Bezirkshandlung, die im Impressum steht (im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auch als „BZH“, „wir“ oder „uns“ bezeichnet). Unter „personenbezogenen Daten“ sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.
Der Schutz deiner Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir halten uns an die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

1. Verantwortlicher und Kontakt

Die datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt bei uns. Du erreichst uns unter den o. g. Kontaktangaben. Soweit ein zuständiger Datenschutzbeauftragter bestellt ist, ist er ebenfalls postalisch und per E-Mail unter unseren obengenannten Angaben erreichbar.

2. Datenkategorien, Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

2.1 Registrierung zum PartyManager

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit dem sich zwischen uns anbahnenden oder bereits zwischen uns bestehenden PartyManager Vertragsverhältnis und dem Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen, die wir von der Tupperware Deutschland GmbH („Tupperware“) oder einem mit dieser verbundenen Unternehmen beziehen (kurz „Tupperware Produkte“), folgende Daten von dir:

  • Vorname, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail, Handynummer.

Wir erheben zusätzliche personenbezogene Daten von dir im Rahmen des Registrierungsprozesses als PartyManager, um bestimmte Funktionen innerhalb unserer Webseiten zu ermöglichen. Bei der Interaktion mit unseren Seiten werden bestimmte Daten durch dein Endgerät oder deinen Web-Browser automatisch erhoben. Diese Daten können umfassen:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Über den Registrierungsprozess hinaus findet nach erfolgreicher Registrierung als PartyManager eine Datenverarbeitung zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken auf Basis der jeweils genannten Rechtsgrundlagen statt:

2.2 Bestellabwicklung und Provisionsberechnung

Soweit du Bestellungen von Endkunden vermittelst oder selbst ein Tupperware® Produkt erwirbst, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten zum Zweck der Abwicklung der Bestellungen und ggf. zur Berechnung und Auszahlung von Provisionen. Die Daten werden auch anderen PartyManagern zur Verfügung gestellt, soweit dies für die Berechnung der Provision dieser PartyManager relevant ist. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, den Vertrieb unserer Produkte bestmöglich zu gestalten (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

2.3 Vertriebsorganisation

Wir unterstützen dich allgemein im Hinblick auf die Organisation von Tupperpartys und sonstigen Aktivitäten rund um den Vertrieb von Tupperware® Produkten (u.a. Online-Tools, Werbeaktionen, Informationen zu aktuellen Produkten/Dienstleistungen und weiteren vertrieblichen Maßnahmen und Verbesserungen). Um solche Unterstützungsleistungen auf deine konkreten Bedürfnisse auszurichten, verarbeiten wir Daten über deine nebenberufliche Situation und über andere, für deine nebenberufliche Tätigkeit relevante Faktoren. Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, den Vertrieb unserer Produkte bestmöglich zu gestalten (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).
Soweit wir für solche Zwecke auch Gesundheitsdaten verarbeiten, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage einer von dir erteilten Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).

2.4 Online-Bestellabwicklungen

Soweit du Bestellungen über online zur Verfügung gestellte Software-Applikationen, wie etwa ein Portal zum Management deiner PartyManager Tätigkeit, tätigst, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung der Bestellungen und ggf. zur Berechnung und Auszahlung von Provisionen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, den Vertrieb unserer Produkte bestmöglich zu unterstützen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

2.5 Direktwerbung

Sofern wir deine elektronische Post-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf von Tupperware® Produkten an dich als Endkunden erhalten haben, nutzen wir diese ggf. auch, um dir – über die Informationen hinaus, die du ohnehin als PartyManager im Rahmen des bestehenden Vertragsverhältnisses erhältst – Endkunden-Informationen über Tupperware Deutschland und andere Tupperware® Produkte zukommen zu lassen (per E-Mail, SMS, MMS, Instant Message). Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten für Zwecke der Direktwerbung zu verarbeiten, weil wir hieran ein überwiegendes berechtigtes Interesse haben und ausnahmsweise eine unzumutbare Belästigung nicht anzunehmen ist (u. a. § 7 Abs. 3 UWG; Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).
Sofern du darin eingewilligt hast, nutzen wir deine Kontaktdaten auch für weitere an dich gerichtete Direktwerbung über Tupperware und Tupperware® Produkte. Die damit einhergehenden Datenverarbeitungen erfolgen nach Maßgabe der von dir erteilten Einwilligung(en) (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

2.6 Durchführung von Veranstaltungen

Wir verarbeiten Daten zu deiner Person und etwaigen Begleitpersonen, wenn du an einer Veranstaltung von Tupperware teilnimmst, zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung einschließlich etwaiger An- und Abreisen, Unterbringungen, Verpflegungen und sonstigen Veranstaltungsinhalten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, die Veranstaltungsorganisation bestmöglich zu optimieren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Eine Verarbeitung von Gesundheitsdaten erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner vorherigen Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO), z.B. um auf den Veranstaltungen eine auf deine Gesundheitsbedürfnisse (Nahrungsmittelunverträglichkeiten) abgestimmte Essensauswahl anzubieten.

2.7 Film- und Fotoaufnahmen zu Kommunikations- und Marketingzwecken

Auf Veranstaltungen, an denen du teilnimmst, fertigen wir, sofern du darin eingewilligt hast, Foto- und Filmaufnahmen von dir an, um diese für interne Kommunikationsmittel (insbesondere für Darstellungen und Berichte im Intranet) sowie für externe Kommunikation in eigenen Publikationen (insbesondere im Newsletter und der Unternehmenszeitschrift) zu verwenden. Die jeweiligen Aufnahmen werden ggf. um weitere personenbezogene Daten, wie etwa Vor- und Nachnamen, Alter, Beruf, Wohnort und Position ergänzt, um dich individuell und persönlich vorzustellen oder für bestimmte Erfolge zu ehren. Die Aufnahmen, die weiteren Angaben zur Person und die Zitate werden an zu Tupperware gehörenden oder von Tupperware beauftragten Print-, Online- sowie redaktionelle Medien weitergegeben und dort veröffentlicht, verbreitet bzw. vervielfältigt. Die damit einhergehenden Datenverarbeitungen erfolgen nach Maßgabe der von dir erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

2.8 Leistungshonorierung sowie Karriereplanung und –unterstützung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über deine Laufbahn, deine Vertriebstätigkeit einschließlich Informationen über die Durchführung von Tupperpartys und Absatzdaten zu dem Zweck, dir ggf. Prämien oder andere Leistungshonorierungen (z.B. auch im Rahmen von Auszeichnungen für besondere Leistungen im Rahmen von Tupperware Veranstaltungen) zukommen zu lassen und dich bei der weiteren Planung deiner Karriere im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Tupperware Produkten zu unterstützen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer Optimierung des Vertriebs haben (u.a. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

2.9 Vertriebssteuerung und –optimierung

Wir verarbeiten deine Anschriftendaten, um Aufschluss über die geografische Verteilung von Tupperware PartyManagern zu erhalten und eine geografische Bedarfsanalyse und -planung zu machen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer Optimierung des Vertriebs haben (u.a. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

2.10 Bereitstellung von Leistungen

Soweit wir dir als PartyManager unmittelbar Leistungen gewähren, z.B. dir einen Tupperware Dienstwagen zur Verfügung stellen oder dir eine Unfallversicherung anbieten, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten zum Zweck der Entscheidung über und die anschließende Bereitstellung und ggf. Abrechnung der jeweiligen Leistung. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, den Vertrieb unserer Produkte bestmöglich zu unterstützen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

3. Weitergabe der Daten

3.1 Generell

Im Rahmen der Gestaltung des Vertriebs und der Optimierung unserer Unterstützungshandlungen geben wir deine Daten an deine zuständigen TeamManager und Tupperware gemäß der Datenschutzhinweise der Tupperware Deutschland GmbH weiter. Darüber hinaus geben wir deine Daten nur an weisungsgebundene Auftragsverarbeiter (Dienstleister für Hosting Services, EDV-Beratung, Verkaufs- und Marketing-services, Hotline-Services, Spedition, Inkasso, Reisebüros und Eventmanagement) weiter.
An andere Empfänger übermitteln wir deine Daten nur, soweit dies zur Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich ist, wir oder der Empfänger ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe deiner Daten hat oder deine Einwilligung für die Weitergabe vorliegt.
Zu Empfängern zählen Dienstleister und auch andere Unternehmen der Tupperware Gruppe (www.tupperware.com) einschließlich der Tupperware Deutschland GmbH, ein Rechtsnachfolger in unserem Geschäft oder im Falle deines Wechsels zu einer anderen Bezirkshandlung diese. Die entsprechende Datenschutzerklärung der Tupperware Deutschland GmbH findest du im Internet unter www.tupperware.de. Darüber hinaus können Daten an andere Empfänger übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sind.

3.2 Weitergabe an Empfänger außerhalb des EWR

Wir geben personenbezogene Daten auch an Empfänger weiter, die ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in sogenannten Drittstaaten haben. Jede Übermittlung von Daten an ein Drittland erfolgt unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts. Soweit für ein Drittland durch die Europäische Kommission das Vorliegen eines angemessenen Schutzniveaus nicht festgestellt worden ist, sehen wir angemessene Garantien vor, um einen adäquaten Schutz deiner Daten zu gewährleisten. Dies kann beispielsweise durch den Abschluss von Datenverarbeitungsverträgen, die EU-Standarddatenschutzklauseln enthalten und nach Feststellung der Europäischen Kommission angemessene Garantien bieten (abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm) oder durch die Einholung deiner Einwilligung erfolgen.
Du kannst bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittländern und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Gewährleistung angemessener Garantien erhalten. Nutze hierzu bitte die am Anfang dieser Informationen zum Datenschutz angegebenen Kontaktdaten.

4. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir treffen keine Entscheidungen, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen und die ausschließlich auf einer automatischen Verarbeitung deiner Daten beruhen.

5. Zeitraum der Datenspeicherung

Wir speichern deine personenbezogenen Daten, solange der Zweck der Speicherung bestehen bleibt und die Speicherung erfordert. Deine personenbezogenen Daten, die die Durchführung des Vertragsverhältnisses betreffen, werden für die Dauer der von dir mit uns geschlossenen PartyManager Vereinbarung gespeichert. Nach Beendigung der PartyManager Vereinbarung speichern wir deine personenbezogenen Daten, wenn dies in unionsrechtlichen und nationalen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften vorgesehen oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig ist.
Soweit du für die Verarbeitung bestimmter Daten deine Einwilligung gegeben hast (z.B. Fotoaufnahmen), löschen wir diese nach Widerruf der Einwilligung, spätestens mit Zweckfortfall. Ausschließlich zu Marketingzwecken gespeicherte Daten werden gelöscht, wenn und soweit du deine Einwilligung hierzu widerrufst.

6. Verschlüsselung und Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die du an uns sendest, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die du über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Du erkennst eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile deines Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile
Wir verwenden weiterhin eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, wie Verschlüsselungs- und Authentifizierungswerkzeuge, um die Sicherheit deiner personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

7. Löschung deiner personenbezogenen Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Verarbeitungszwecks nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Bei der Nutzung einiger Anwendungen auf unserer Webseite kann es vorkommen, dass wir für einen sehr begrenzten Zeitraum Sicherungskopien hinsichtlich bestimmter Eingaben aufbewahren. Sobald das damit verbundene Interesse entfallen ist (etwa durch Beseitigung des Fehlers), löschen wir auch diese Daten unmittelbar im Anschluss.

8. Deine Rechte als betroffene Person

Widerruf deiner Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit deiner ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf deiner bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht dir im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Dir steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Du hast jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst Du dich jederzeit über die aud diesen Datenschutzhinweisen aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Widerspruchsrecht

In den Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO beruht, oder zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, hast du das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

9. Keine Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Du bist zu der Bereitstellung der Daten an die Bezirkshandlung gesetzlich nicht verpflichtet. Soweit die personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung notwendig sind, hat die Nichtbereitstellung jedoch zur Folge, dass die entsprechenden Verträge nicht durchgeführt werden können.

10. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Die Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzhinweise künftig im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern und ggf. an geänderte Datenverarbeitungsrealitäten anzupassen. Die jeweils aktuelle Version findest du unten auf jeder Seite unter der Rubrik „Datenschutzhinweise“. Bitte informiere du dich auf diesem Wege regelmäßig über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung.

Stand: 09.September 2020